Onlineshopping

Onlineshopping: es geht auch über Social Media

42 % der Deutschen nutzen Social Media für ihren Onlineeinkauf.

Onlineshopping

Soziale Medien sind heutzutage nicht nur ein Ort, an dem Menschen sich treffen und Erlebnisse teilen. Für Unternehmen sind sie auch ein Ort für Werbung und Produktpräsentation. Und für Unternehmer und für Kunden sind sie ein Ort, wo schnell und bequem eingekauft werden kann. Facebook, Instagram und Co. machen es dem Nutzer einfach, über die angebundenen Marktplätze schnell Produkte einzukaufen. Für Unternehmen liegt im Verkauf über Social Media ein großes Potenzial.

Warum kaufen Menschen über soziale Medien ein?

42 % der deutschen Onlinekäufer nutzen auch Social Media für ihren Onlineeinkauf. Jeder zweite Einkauf wurde dabei realisiert, weil ein Rabattcode angeboten wurde. Bei 32 % handelte es sich um einen spontanen Kauf, das heißt sie haben das Produkt gesehen, waren begeistert und haben direkt gekauft. Für 30 % der Einkäufer ist ein begrenztes, klar strukturiertes Angebot der ausschlaggebende Punkt gewesen, warum sie schließlich eingekauft haben.

Für Käufer über soziale Medien gibt es vor allem zwei Vorteile, die an erster Stelle stehen. Als Erstes konnten so Produkte entdeckt werden, die man sonst nicht entdeckt hätte. Zum zweiten steht für viele die sehr schnelle Kaufabwicklung im Vordergrund. Viele heben auch hervor, dass sie den persönlichen Kontakt zum Verkäufer sowie die Möglichkeit vorab Fragen zu stellen sehr schätzen. Viele nutzen die Möglichkeit, sich durch Videos und Produktfotos über ein Produkt zu informieren. 63 % aller Benutzer favorisieren Instagram für ihren Onlineeinkauf.

Was hält manche Menschen zurück über Social Media einzukaufen?

Die größten Bedenken, warum Benutzer von sozialen Medien dort nicht einkaufen, sind die Angst vor der Verfolgung der Onlineaktivitäten sowie die Angst vor Betrug. Hier bei fürchten manche vor allem den Erhalt von gefälschter Ware sowie eine fehlende Lieferung. Viele Onlineshopper haben schon schlechte Erfahrungen gemacht, manche sogar mehrmals. Daher ist es für Unternehmen, die über soziale Medien verkaufen, besonders wichtig, transparent zu sein und Vertrauen zu den Kunden aufzubauen. Dies kann zum Beispiel dadurch passieren, dass der Verkaufsprozess offen dargestellt wird und authentisch auf dem Social Media Profil agiert wird. So kann die Barriere zwischen Unternehmen und Käufer aufgehoben werden.


Entdecken Sie die Schlüssel, um Ihren Onlineshop zu einem Umsatzwunder zu machen!

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Analyse, um Ihr E-Commerce-Erlebnis zu optimieren. Unsere Potenzialanalyse offenbart die Stärken Ihres Shops und identifiziert gleichzeitig Bereiche, die verbessert werden können. Erkennen Sie, was bereits erfolgreich ist und erhalten Sie klare Empfehlungen, um positive Veränderungen vorzunehmen.

Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, Ihre Shop-Performance zu steigern – ganz ohne Kosten für die Analyse!

Analyse Ihres Shops

Ähnliche Beiträge